KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Odyssee mit Renault (Plauderei)

Lotti Karotti, Sunday, 26.02.2023, 10:12 (vor 455 Tagen) @ tidi

Hallo Tim

Bei Fahrzeugwechseln, gerade mit wenig Laufleistung bei Fremdhändlern frage ich mich immer, was der Grund gewesen sein mag - einen Volvo vom Renaulthändler zu kaufen, kann gut gehen, ich wünsch es Dir jedenfalls.

Danke für die Wünsche! Aber seit wann muss ein Renault-Händler nur Renault und Dacia vertreten?
Es gibt auch Autohändler, die mehrere Marken als Vertragshändler vertreten.
Zudem kauft dieser Händler, von dem ich den Volvo habe, gerne mal Fremdmarken in Autionen auf.
Unser Volvo wurde von einem Rentner (geb. 1939) gefahren und er verstarb Anfang 2022. Die Erben haben letztendlich den Volvo in eine Auktion gegeben...alles schriftlich nachvollziehbar (bis auf die Preise). Schau mal, was der Händler so alles im Angebot hat: https://home.mobile.de/KLEINEMEIER#ses


Volvo Cars ist ja seit 2010 Tochter vom chinesischen Hersteller Geely.

Und warum hat das meiste von dir immer irgendwie einen negativen Beigeschmack? Dass die Chinesen die Mehrheit an Volvo Cars haben, ist in diesem Falle sehr positiv....Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Klimaschutz nach China zu tragen, ist sehr, sehr positiv!
Der Volvo V40 wurde in Belgien hergestellt, genauer in Gent.
https://de.wikipedia.org/wiki/Volvo_Car_Corporation

Mir fällt der Schritt wirklich nicht schwer....ich sehe alles nur positiv.

Alles Gute, Tim!

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 395.000km auf der Uhr verkauft
Nachfolger Clio 5 Tce100 LPG, 32.000km gelaufen und nach kl. Unfall getauscht gegen Volvo V40 T2 (2017)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion