KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




G1 Ph2 1.5dCi zieht sprunghaft/ungleichmäßig bei wenig Last (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Samstag, 05.09.2020, 07:39 (vor 14 Tagen) @ Mc Stender

das Gaspedal-Poti hat 2 Schleifbahnen. = Widerstände.
Weichen die zu stark voneinander ab, geht´s Licht an.

Genau....aber wenn der Fehler nur kurzzeitig auftritt und danach wieder verschwunden ist, kommt keine Störungslampe, sondern der Fehler ist im Fehlerspeicher gespeichert.

Da fängt kein Motor an, Gas zu geben.
Um genau das zu verhindern, sind´s ja Bahnen = Widerstände.
Und geht die Lampe an.

Nochmals: Bei dauerhaften Fehler kommt die Störungslampe, nicht aber bei wieder korrekten Werten (ähnlich Airbagfehler-Kontakte unter den Sitzen). Man soll auch zur Überprüfung den gesamten Schleifbahnwiderstand im Verlauf messen.
Es kann also ein kurzzeitiger Fehler im Gaspedalpoti auftreten, der zur unbeabsichtigten Geschwindigkeitszunahme führt. Bei Tempomateinschaltung ist das Gaspedalpoti bis zur Veränderung durch den Fuß (Kupplung, Bremse und Gaspedal) deaktiviert.

[image]

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km
Fast alles auf LPG gefahren (Stand 06/2020)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum