KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




suche allrad-rat (Plauderei)

kallemann, Mittwoch, 28.10.2020, 12:13 (vor 28 Tagen)

woanders wurde mir auf eine frage nach dem 4x4-kangoo geschrieben "Die Hinterachse ist die Achillesferse des 4x4. Lt. Forum wird das Öl bei schnellen Etappen(Autobahnfahrten in hoher Geschwindigkeit) zu heiß, weshalb die Visco-Kupplung schnell verschleißt und das Problem beim Benziner schneller auftritt, weil der Diesel bezogen auf die Höchstgeschwindigkeit eine Luftpumpe ist, wahrscheinlich wegen des identischen 4x4 und der dieselbedingt niedrigeren Nenndrehzahl."

ich bin weder techniker noch mechaniker und kann mit diesem satz fast nichts anfangen. auf die rückfrage, was denn hier "hohe geschwindigkeit" meint, wurde ich hierher verwiesen. bitte klärt mich auf: ab welcher geschwindigkeit muß ich mir ggf. sorgen machen? vielleicht fahre ich ja nie so schnell ...

allgemein will ich etwas über die nun ja schon recht alten 4x4er erfahren, bevor ich mir ev zum ersten mal einen zulege. ich habe zig rapids gefahren und nun schon seit 12 jahren einen 99er normal-kangoo, der langsam den geist aufgibt. da ich noch immer unwegsames gelände liebe, wäre für mich ein allrad ein traum; ich hab aber nicht arg viel geld und bin deshalb vorsichtig. es gibt ja leider nicht viele alternativen, wenn man hinten den meter innenhöhe haben will, auch wenn mir ein auto mit hebe-/schiebefenstern hinten lieber wäre (hecktüren sowieso) - ich übernachte gern so. mich ärgert, das es den doblo nur in brasilien als allrad gibt und daß dacia keinen schlichten baut.

kurz: ich wäre dankbar für eure ratschläge, alternativen, oder unter welchen bedingungen ein kangoo-4x4-kauf ein guter sein könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum