KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] [ Chat ] [ Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Kangoo G2 mit 1800kg Anhängelast, hat das jemand? Erfahrung? (Plauderei)

sawachika @, Rhein-Main, Dienstag, 06. Juni 2017, 11:23 (vor 134 Tagen) @ Mc Stender

Man darf nicht vergessen, dass es den G2 als Rapid auch mit 75PS Diesel gibt und das zulässige Gesamtzuggewicht auch hier schon 3 Tonnen beträgt.

Ich sehe daher für 4 Tonnen bei 110 PS keine Probleme, zumal ich den Scenic mit 130PS und den 110PS Kangoo nicht dramatisch unterschiedlich finde vom Fahrgefühl. Der Unterschied zwischen 90PS und 110PS beim Kangoo empfand ich deutlicher wahrzunehmen.

Es kommt auch sehr auf die Erwartungshaltung an - manchmal sehe ich SUVs mit Wohnwagen, die überholen mich auf Strecken, die den Kasseler Bergen sehr nahe kommen, obwohl ich schon mit 120 unterwegs bin. Das sollte nicht das Ziel sein, denke ich.

Wenn man nur ein paar mal im Jahr mit dem Wohnwagen unterwegs ist, sehe ich da kein Problem drin, wenn man im vierten oder wenns ganz Dicke kommt mal im dritten von sechs Gängen den Berg hochfahren muss und sich hinter nen LKW klemmt.
Dafür hat man sich eben einen ganzen Haufen Geld gespart bei der Anschaffung.

Man muss sich natürlich bewusst sein, dass je nach Streckenprofil auch der Verschleiß am Fahrzeug höher ist, gerad wenen man über die Limits geht, die der Hersteller selbst nicht bewirbt und demnach auch bei den verwendeten Materialien für Kupplung und Bremse nicht berücksichtigt.

--
ルノカングはすばらしい!! ^_^
カング1.2/55 (G1/CAMPUS), 80233キロメイトル (08/2009~11/2011)
カング1.5dCi/66 (G2/HAPPY FAMILY), 149800キロメイトル (11/2011~01/2015)
カング1.5dCi/81 (G2/INTENS), 24900キロメイトル (01/2015~08/2015)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion