KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Motorschaden (schnüff) - Ersatzmotor gesucht (Plauderei)

Mc Stender @, Hamburg, Mittwoch, 13.11.2019, 10:25 (vor 26 Tagen) @ JAU
bearbeitet von Mc Stender, Mittwoch, 13.11.2019, 11:19

Hallo,
eingendlich kann ich mich nur meinem Vorposter anschließen.
Wirtschaftlich.....
Aber es mag Gründe geben.....

Zunächst würde ich mir eine Werkstatt suchen, die "Nachschaut", was ist. Der Mehraufwand ist nahe "0".
Denn die Teile zum Nachschauen, müssen ja eigendlich (bis auf den Kopf) eh alle weggeschraubt werden.
Wenn man dann "Wissend" ist, was Schrott ist, dann kann man eine Entscheidung treffen.

Ist der "Kleine" dann zusammen, würde ich damit zu einem Gasumrüster fahren, der das Programmiergerät für die Anlage hat. Dann "Eichen / Kallibrieren" lassen.

Das sollte alle 50k geschehen.Kann man auch an der Zeit und den KM-Stand sehen. So eine Fahrt, ja Fahrt, sind immer 20-40km.
Da hängt hinten ne Sonde im Auspuff drinne und ein 2. Mann past die Gasmenge per Programmiergerät, an.

Der 1,6 ist da deutlich verzeihlicher.

Aber das, ist, wie das Masseband (Kontrolle desselben) Zukunft.

Absehbar, so noch nicht getauscht, sind die hinteren Drehstäbe (Federung) und u.u die vorderen Federn.

Von daher.... Deine Entscheidung.

Gruß
Mc Stender


Ps.: Das beim zusammenschrauben der Zahnriemen / Spannrolle / Wasserpumpe neu, das setze ich mal vorraus. Die Teile sind im 5 Jahresplan fällig und wo gerade alles zerlegt ist ... Auch beim "Ersatzmotor" Neu. Reist der Riemen = Ventil-Salat. Dito, wenn das Lager der Wasserpumpe frist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum