KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Vorstellung eines neuen Mitglieds (Plauderei)

Trockenbauer @, Freitag, 21.02.2020, 19:32 (vor 39 Tagen)

Hallo Leute,

ich wollte mich erstmal vorstellen und mich noch ein bisschen umsehen.
Mein Name ist Robert und komme aus Berlin.

Ich hab mich auf das Abenteuer Kangoo 4x4 eingelassen, ohne zu wissen das es ein Abenteuer wird :-)
Als ich die Anzeige von dem Kangoo gesehen habe, hab ich alle Gedanken an einen Vito auf Leasing oder Finanzierung verworfen und mir dieses kleine Allrad-Fahrzeug gekauft für meine Arbeit. Was da für ein Rattenschwanz dranhängt, war mir in dem Moment nicht bewusst. Ich hab das Auto mit Mängeln gekauft, so wie jedes davor auch. Jetzt ist es mir bewusst und auch ein bisschen Egal geworden:-D Ich hab erstmal das ganze geklapper von den Querlenkerbuchsen beseitig und zwar durch den Austausch der Buchsen nicht wie gewohnt den ganzen Lenker. Ich denke mal Ihr wisst warum, ich habe zwei gebrauchte Querlenker (hinten) auf Ebay gefunden, nix im Zubehör*devil*. Das der Kleine selten ist wusste ich, aber ein Exot??:-D
Ich bin auf euer Forum gestoßen als ich nach Zahnriemenwechsel gesucht habe. So nahm dann alles seinen Lauf. Nach dem ganzen lesen hier, bin ich sicher das der Kangoo lange an meiner Seite bleibt. Ich werde demnächst den Zahnriemen machen. Da überlege ich mir mal ob ich das nicht sogar selbst mache. Werkstattangebot war ziemlich hoch. Es ist ein K4M mit 95 PS. Was ich so bis jetzt gelesen habe gibt da auch welche mit mehr PS die den Stempel K4M tragen also hab ich sogar einen Motor drin der für mehr Leistung ausgelegt ist, der wird bei guter Wartung ewig laufen....was für ein Glücksgriff...oder irre ich mich?? Mit Renault hab ich nicht allzuviel Erfahrungen sammeln können, aber das werd ich jetzt und ich freu mich darauf.

Jetzt erstmal genug erzählt...

Grüße*thumbsup*


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum