KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Hello aus Lübeck (Plauderei)

Kangoo-Center -TML ⌂, 06618 Leislau, Sonntag, 04.04.2021, 21:55 (vor 33 Tagen) @ Horst

Ehm nun schon ca. 29 Jahre Renault , geschätze ca. weit über 200 Zahnriemen am K4M Motor in ca. 23 Jahren lassen , so lange gibt es den Motor ca. , lässt an dem Blech Blödsinn keine Frage offen . Der Versuch macht Klug und ich habe seit dem entfernen der Bleche wenn diese lose waren oder schon einen Motorschaden verursacht haben , keine weiteren Probleme ohne besagte Bleche gehabt .
Nehmen wir mal den F4P Motor welcher den gleichen Aufbau in der Zahnriemenführung hat wie der K4M . Der hat auch keine " Bordsteinkanten " am NW Rad . Wie kann der denn ohne funktionieren ?
Alle verstellbaren Nockenwellenräder , auch am K4M ( wenn vorhanden ) haben diese Bleche oder andere " Fürhrungskanten " nicht . Nicht alles was schlaue Inschenöööre bauen muß gut sein . Das es Mist ist wird keiner zugeben .

--
Kangoo Center TML
Hier dreht sich alles um den Kangoo und deren " Klone " Citan und Kubistar
Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten !!! Insbesondere " abgesetzte " Punkte . . . . . . . . . . .


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum