KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Erlebnisse beim TÜV (Plauderei)

JAU ⌂ @, 74632, Montag, 26.08.2019, 20:17 (vor 20 Tagen) @ Adalbert Hanßen

Die Abregeldrehzahl im Stand ist kleiner als im Fahrbetrieb.

Bei der Prüfung wird halt auch getestet ob dein Diesel bei Beschleunigung eine Rußwolke hinten raushaut. Das können auch alte Rückstände im Abgastrakt sein. Dabei muss die Beschleunigung schnell und ruckfrei erfolgen. Unter 1,5s, sonst ist der Test nicht aussagekräftig.
Dir als Besitzer rutscht dabei natürlich erstmal das Herz in die Hose...

Ich vermute Istwert Abregeldrehzahl ist beim Abgastest ein Indiz ob am Motorsteuergerät gepfuscht wurde (gibt ja genug die "gechipt" durch die Gegend fahren). Aktuell aber eigentlich kein Grenzwert wegen dem man durchfällt. Es muss seit 2018 aber dokumentiert werden ob die Abregeldrehzahl > oder < 90% der Nenndrehzahl liegt. Und in deinem Fall: Kein Istwert, nix zu dokumentieren, keine HU.


mfg JAU

Quelle: https://www.kfz-innung-rhein-erft.de/fileadmin/user_upload/pdf/AU-Richtlinie_2018_-_ZDK...


mfg JAU

--
No Shift - No Service

4x4 1,6l G1/Ph1 2002


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum