KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Torsionsfederbrüche (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

solarplexus @, Donnerstag, 17.09.2020, 09:35 (vor 41 Tagen) @ Lotti Karotti

Belastung hinten ist eher weniger der Grund für Drehstabbrüche. Ich nehme mal an, dass beim G1 Ph 1 das Material der Drehstäbe schlecht ist/war, denn ein Drehstabbruch beim G1 Ph2 ist mir so noch nicht bekannt.

Ich bin sehr froh, das zu lesen. Mit 167 Mm ist meiner zwar noch jung, aber durch das Forumlesen habe ich mir in den letzten Monaten doch Gedanken gemacht. Lässt sich der Kangoo mit gebrochenen Drehstäben eigentlich noch fahren oder schleift dann was, sodass ein Halten und Abschleppen geboten sind?

Gruß,

Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum