KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Avatar

Vermutungen Reparatur-Ernüchterung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

ghopper ⌂ @, Hildesheim, Montag, 19.10.2015, 23:00 (vor 2066 Tagen) @ Gnom1

Moin,
du hast geschrieben:

ich komme gerade aus der Werkstatt der Mechaniker sprach leider von einer defekten Drosselklappe (Preis 400 Euro plus Steuer)

Wir sagen Dir, das es auch etwas ganz einfaches sein kann, nämlich besagte Steckverbindung. Diese Info findet sich auch in meinem 2. Link an Dich:
[image]
"Throttle Actuator" ist die Drosselklappe!
Du schreibst, du vertraust der Werkstatt. Dann will ich Dir nur kurz sagen, das es die Drosselklappe als Neuteil ab 150,-€ gibt. Um an sie dranzukommen muss der Mechaniker genau 1(!!!) Schraube öffnen. Dann noch die 3 Schrauben mit denen die Drosselklappe befestigt ist und einen Stecker ziehen.

Wie Du aber lesen konntest habe ich den Drosselklappenfehler "P0638" durch eine Unterbrechung der Leitungen produziert. Und genau das macht oft diese überaus lumpige Steckverbindung. Wenn hier oft nach typischen Fehlern des Kangoo gefragt wird: Das ist er.

Was Dein Kangoo dann veranstaltet hat nennt sich "Notlauf".

BTW, wo kommst Du her? Wir haben das gleiche Modell, ich habe die Reparatur (eigentlich ist es eine Werksverbesserung :-D ) schon gemacht und eine funktionierende Drosselklappe hab ich auch noch liegen...


Gruß,
ghopper

--
1,2 16V Expression Wüstenbeige-Metallic, D4F 730 Motor (KC1D), EZ 02/2005, 301000km in 05/2019
Panorama-Dach, Dachreling TROTZ Faltdach, CarpeDiemEasy

Teilnehmer Kangootreffen
2013 Winsen/Aller
2016/ 2017/ 2018 Edersee


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum