KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Motorproblem KC 1.2 16V (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Horst @, Dienstag, 16.06.2020, 23:20 (vor 21 Tagen) @ Dackel
bearbeitet von Horst, Dienstag, 16.06.2020, 23:46

Ist halt genau das typische Verhalten bei Zündproblemen bei dem Motor.
Insofern würde ich der Sache an deiner Stelle wirklich noch Mal nachgehen.
Vor allem weil genau das wirklich typisch für den Motor ist.
Gemischaufbereitungsprobleme sind dagegen praktisch unbekannt. Sicher nicht unmöglich.
Hier auch Mal was älteres ...
Vor allem das was DU-Da schreibt ist wichtig
https://forum.mykangoo.de/index.php?mode=thread&id=229830

Meiner hatte übrings nach Marderbiss an den Zündkabeln genau das beschriebene Verhalten.
Ein paar Wochen nach Tausch der Zündeinheit mit Kabeln trat der Fehler wieder auf.
Es lag dann am eBay Billigteil, vermutlich ein defekter Rückläufer...
Ich hatte dann eine ordentliche Zündeinheit von Beru mit seperat Steckbaren Kabelsatz gekauft, danach nie wieder Probleme ... ca 10 aJahre bis zum Verkauf.
Die Beru mit seperaten Kabelsatz gibt's nur für den neueren 1.2 16V ab Sommer 2004 Motorbezeichnung D4F 730 für den älteren D4F 712 gibt's nur die mit fest im Zündmodul integrierten Kabeln.

Details mit den Nummern die man braucht
https://wiki.mykangoo.de/index.php?title=Zündspule_D4F

Und zum Masseband, wenn die Kontaktflächen nicht sauber geschliffen wurden hilft das neue Band nix...wäre auch nicht das erste Mal.. Dein Lambdasondenfehler kann von dieser falschen Masse kommen... und dein Anlasserthema auch Auch dazu gibt's Beispiele...Suche einfach selbst Mal in der Schatzkammer hier.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum