KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Drehzahl zu hoch bei 3000 bei nach Autobahnfahrt (Plauderei)

gerdohnepferd, Freitag, 21.02.2020, 22:44 (vor 37 Tagen) @ Horst

Hallo Horst,
so dank der Beschreibung Aktivkohlefilter gefunden. (Der R4 oder der T3 haben ja sowas nicht...da werden nur die Gase vom Ventildeckel dem Versager bzw. dem Luftfilter zurück geführt...) Also Schläuche ohne Beschädigung nichts was geschrubbelt hat...der Schauch hat ja einen 90 Grad Knick...da wollte ich ihn jetzt nicht im Dunkeln raus nehmen um den Schauch an der möglichen "Problemstelle" zu begutachten. Sonst sah alles OK aus.

Messung gemacht Werte am Kopf und Block fast gleich ca 280 285 Ohm Motor läuft wie ja fast zu 80-90 % ohne Probleme. So wie jetzt auch....völlig normal...

Ölmenge etwas weniger, aber jetzt sind auch seit dem Wechsel 3tkm um. Aber leider im Füllstutzen sehr viel "gelber" Schlamm - Kühlwasser wie zum kauf bei Max wird also wohl nichts sein an den Kopfdichtung - habe vorgestern ein Video gesehen Ventildeckeltausch beim Twingo mit D7F der Deckel sah auch so aus und der Motor hatte keine Probleme der Ölte nur vom Ventildeckel und Ölwanne.

Jetzt warten und schauen was die Werkstatt bringt!

Es sei denn die Messwerte oben sind doch nicht passend. Als ich im Dez mal bei "schwankender Drehzahl" an der Strasse gemessen habe waren die Werte auch ohne Veränderungen....Masseband ist jetzt auch raus...

Also Vielen Vielen Dank!!!
Gruß Gerd


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum