KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Lampenfassung Kennzeichenleuchte (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 09.07.2022, 11:38 (vor 33 Tagen) @ Horst

Wenn die neue vollständige Kennzeichenleuchte ( egal welche Technologie) ein E Prüfzeichen hat und für das Fahrzeug freigegeben ist,
Das ist wie bei den Anhängerkupplungen und auch Standheizungen.
Das ist eine Vereinfachung die wir der EU zu verdanken haben.

Hallo,
ob freigegeben oder nicht, steht, in dem Papierkrieg der E-Nummer.
Das "vergessen" viele Verkäufer zu gerne. Ist ja gegen dem Umsatz.

Der Pferdefuß = das böse Erwachen ist immer dann, wenn geschaut wird.
Und Haftung, nach STVO ist auch nur 50 Millionen Euro.
Mit ner Versicherung kann man sich vielleicht noch einigen.
Mit Krankenkassen / Rentenanstalten weil Personenschaden, per Gesetz nicht.

Daher steht, in solchen Fällen, meist bis Fahrgestellnummer XXXX zugelassen.
Oder bis Baujahr XX, oder ab Baujahr / Fahrgestellnummer.

Jedenfalls beim "Hersteller" = Original.
Nicht alles, was past ist immer und in jedem Fall zugelassen.
Trotz E-Nummer.

Das Nachschauen = past + darf, nun ja.
Das ist (Gewerblich) Sache der Werkstatt. Da ist auch ne Versicherung, wenn verbaut wird, was nicht darf.

Gruß
Mc Stender

Ps.: Wenn ein Tüver gnädig nickt = Einträgt, dann darf ja auch eine LED Leuchten, wo eine Soffitte = Glühfaden war. Warum denn nicht. Mit dem Nicken, kann sich ja niemand drüber Aufregen. Ist ja "Eingetragen", die Änderung.

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum