KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




OT: Tacho Clio (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

tidi @, Montag, 20.06.2022, 11:42 (vor 6 Tagen) @ Lotti Karotti

Hallo Lothar,

das eine (Lieferprobleme) hängt mit dem anderen (Nachfrage, Corona & auch Kriege) zusammen.

....Und meine elektrischen Aussenspiegel, die eigentlich elektrisch anklappbar sind, kann man bisher nur per Hand anklappen, weil der kleine Schalter mitsamt der Anklappelektronik in der Fahrertür immer noch nicht lieferbar ist. Ich stehe regelmäßig mit Renault Köln in Kontakt, um Neuigkeiten darüber zu erfahren....wird auf jeden Fall nachgerüstet, wenn verfügbar.

Da ist schonmal der erste Punkt - wir glauben immer noch an Wohlstand durch Wachstum.
Kannst Du mir mal erklären, warum ein Winzauto wie der Clio (elektrisch) anklappbare Spiegel benötigt?
Die ganze Technikspielerei ist aus meiner Sicht nicht mal ein nice to have, sondern einfach des Kaisers neue Kleider. Mäusekino, Stellmotoren und alles an überflüssiger Komfortechnik ist einfach nur Ressourcenverschwendung.

Und ja, unsere Ressourcen sind endlich und werden durch wachsenden Wohlstand auch anderswo auf der Welt nachgefragt, was insgesamt das Angebot verknappt und verteuert.

Jedenfalls hab ich mit der LPG-Version wieder alles richtig gemacht ;-)

Wenn Du meinst - ich habe im März für eine halbe Tankfüllung Flüssiggas zum Heizen 1300 Euro mehr bezahlt als im Jahr zuvor - 2024 Euro für 1500 Liter.
Aktuell könnte ich von 45 auf 85 % für 1700 Euro auffüllen und werde das auch machen.
Und natürlich habe ich mein Haus energetisch saniert, ohne es dabei mit Sondermüll zu bekleben.

Meinst Du wirklich, dass das Steuerprivileg für Autogas Bestand hat, wenn es wirtschaftlich bedeutsam ist, Gas zu sparen? Immerhin verfährst Du das Gas, das in Industrie und zum Heizen gebraucht wird...

Mit Photovoltaik und E-Auto hättes Du aus meiner Sicht mehr richtig gemacht, aber das muss man sich auch leisten können.

Wir haben uns so sehr dran gewöhnt, dass alles jederzeit und unbegrenzt verfügbar ist, dass wir gar nicht mehr realisieren, dass wir im Weltengetriebe nur ein kleines Rädchen sind.
Wir überschätzen unsere Rolle und unseren Wert als Menschen und als Individuen aus meiner Sicht erheblich.
Einfach mal selbst Gemüse anbauen um die Erfahrung zu machen, wie viel Lebenskraft es kostet, die Lebensgrundlagen zu erwirtschaften, dann kommt die Demut vorm Leben von selbst.

Gruß

Tim


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum