KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




was für ein Schmarrn? - off topic (Plauderei)

tidi @, Sonntag, 23.12.2018, 18:56 (vor 86 Tagen) @ Stefan H

Hallo Stefan,

1. Du hast vegessen zu erwähnen, dass Martin - wie wir alle - CO2 ausatmet, das zur Erderwärmung beiträgt.

Die Weltbevölkerung lag im Oktober 2018 bei rund 7,63 Milliarden Menschen.
Soweit ich weiß, wurde niemand gefragt, ob, oder wo er oder sie geboren werden wollte.
Also kann zumindest ich auch keinem Menschen sein Existenzrecht absprechen, oder aus seiner Existenz perse eine Schuld ableiten. Wer sollte sich derart erheben können?

2. Man kann nicht über die Erde gehen, ohne Schuld auf sich zu laden.

Schuld wem gegenüber?
Schuld ist ja ein moralisches Konstrukt - und Moral ist eine kulturelle Errungenschaft.
Wenn uns unsere Kinder an der Differenz zwischen Reden und Handeln beurteilen, stehen wir schlecht da.

Dem Planeten Erde ist die Existenz der Menschheit herzlich egal - wir sind erdgeschichtlich gesehen kurz vor 12 aufgetaucht und sollten wir unsere Lebensgrundlage aus freien Stücken verlieren, wird das den Planeten kaum interessieren.

Unsere kleine Lebensspanne von 70+ Jahren ist wirklich nicht bedeutsam, weshalb wir eigentlich unsere Lebensart etwas demütiger gestalten sollten.
Wenn wir unseren Lebensstil allen Menschen zugestehen würden - was wäre die Konsequenz?
Der eigentlich notwenige radikale Wandel bleibt aus, statt dessen wird nach wie vor Wohlstand durch Konsumsteigerung als Lebensmantra gepredigt.
Es wird auf Dauer nicht funktionieren.

Edit: Ich bin für ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf den Autobahnen

Das finde ich sehr sympatisch. Mir würden auch 120 km/h reichen. Meinem Kangoo auch ...

130 km/h sind in Deutschland die Autobahnrichtgeschwindigkeit.

Nur mal hypothetisch:
Wer hätte Schuld, wenn wieder mal ein Meteorit die Erde treffen und einen Großteil der Lebewesen, womöglich alle, auslöschen würde?

Als Gesellschaft sind wir schitzophren - wir geben Unsummen für unsere Haustiere aus und wollen dennoch billiges Fleisch, akzeptieren das betäubungslose Kastrieren von Ferkeln, das Schreddern oder Vergasen von Küken.

Der Schlüssel läge aus meiner in Bildung für jeden Erdenbewohner.
Aber wer will das schon?

Et hätt noch immer jot jejange - sagt der Kölner.

Gruß & frohes Fest

Tim


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum