KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




noch mehr Meinung... (Plauderei)

tidi @, Montag, 24.12.2018, 00:21 (vor 177 Tagen) @ Martin Gensch

Hallo Martin,

ich habe von diesen Grenzwerten tatsächlich Null Ahnung, was ich kritisiere ist, dass die Autoindustrie durch Lobbyarbeit nicht nachvollziehbare "Flottenverbräuche" in die Berechnung einfließen hat lassen. Und dann hinterher Betrugssoftware einbauen.

ich bin auch gegen Betrug, was auch sonst.
Wenn aber der Grenzwert nur aus der Notwendigkeit menschlichen Denkens resultiert, dass ein neuer (Grenz-) wert niedriger sein muss, als ein bisheriger, um als besser zu scheinen, dann hinterfrage ich einfach den Sinn des Grenzwertes.

Zigaretten sind doch auch erlaubt. Und Alkohol. Und an beidem sterben nachweislich Menschen.

Wir fahren i.d.R. das "Universalauto" obwohl es oftmals von 230 Tagen nur von einer Person zur Arbeit und zurück gebraucht wird.


Auch das ist wahr, aber ich glaube, dass E-Autos trotzdem die bessere Wahl sind als herkömmliche Verbrenner.

Glaubensaussagen gehören in die Kirche.
Und das sage ich als Christ ;-)

Nein, am besten fände ich eine Nachrüstung.

Die wäre zwar juristisch durchsetzbar, ist aber wirtschaftlich nicht gewollt.

Beim Diesel bekommen die Hersteller die Schadstoffe nicht in den Griff.

Ab D6 d schon. Das Problem erledigt sich mit der Zeit von selbst.
Und die paar Diesel mit schlechteren Werten fallen nicht ins Gewicht.
Nach dem Diesel werden erstmal die Benziner ohne Partikelfilter durch's Dorf getrieben - Sauerei dieser Feinstaub.

Und was wird sein, sollten die Messwerte trotz Fahrverboten gerissen werden?


Tageweise Fahrverbote für alle Diesel/Benziner und zwar bundesweit.

Sippenhaft für Autofahrer? Ernsthaft?
In meiner Wohngegend werden höchsten die Grenzwerte für Nitrat im Trinkwasser erreicht, aber an Dieselabgasen ist hier auf dem Land noch niemand gestorben.

Beantworte bitte für Dich folgende Frage:
Hat sich die allgemeine Luftqualität in Deiner Lebensspanne verschlechtert oder verbessert?

Ich wohne glücklicherweise so, dass ich etwa acht Monate im Jahr mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre und vier Monate mit der Straßenbahn.

Falls die Frage erlaubt ist:
Wozu hast Du Deinen Kangoo?!

Ich bin erstmal raus - schöne Feiertage

Tim


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum