KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




über 50% dafür - Feuerwerk verbieten (Plauderei)

tidi @, Mittwoch, 26.12.2018, 19:40 (vor 87 Tagen) @ Martin Gensch

Hallo Martin,

ich befürworte den (freiwilligen) Verzicht auf Böller.
Aber das ist wie bei allem - man muss bei sich selbst anfangen.

Wenn man sich um die Schadstoffbelastung Sorgen macht, dann sollte man eher ein Verbot von Waffenexporten fordern. Denn die verursachen nicht nur Feinstaub, sie verletzen und töten Menschen und Tiere, zerstören Infrastruktur und vereuchen die Umwelt.

Aber die über 50000 Arbeitsplätze....

Bei Einzelausfuhrgenehmigungen in Höhe von 6,24 Milliarden Euro, die 2017 von der Bundesregierung genehmigt wurden, spielen Rüstungsexporte in einer anderen Liga als 137 Millionen Euro für Böller im selben Jahr.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ruestungsexporte-so-steht-es-um-die-branche-in-de...
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/284913/umfrage/umsatz-der-deutschen-pyro...

Und dass die Bundeswehr mit dem in Brand geschossenen Mohr bei Meppen vollkomen sinnlos Feinstaub und Umweltbelastung verursachte und zeitweise über 1000 Einsatzkräfte zum Löschen benötigte ist wieder eine Geschichte für sich.
Wer bezahlt das eigentlich? Richtig - der Steuerzahler.

http://www.spiegel.de/panorama/meppen-moorbrand-auf-bundeswehr-gelaende-geloescht-a-123...

Gruß

Tim


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum