KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Fehleranalyse? Eher Fehlermärchen (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Freitag, 25.10.2019, 06:05 (vor 27 Tagen) @ Raupinator

Hallo Lothar,

auch wenn ich nicht weiß, warum du meinst, ich würde mein Auto "kaputt reparieren", hätte ich gern konkrete Fehlercodes gepostet. Leider habe ich bisher keine der mir bekannten Werkstätten dazu bringen können, meinen Kangoo nochmal auszulesen und mir das Ergebnis auszudrucken. Wenn es mir noch gelingt, reiche ich die Daten gern nach. Die Auskunft, die ich im Anfangspost erwähnt habe, hatte ich nur mundlich, ohne Ausdruck und ohne Codes bekommen.

Anscheinend habe ich bei meiner "wirren Fehlersuche" aber wohl heute einen "Glücksgriff" gemacht. (Blindes Huhn und so!) Das Ergebnis hänge ich gleich unten an diesen Thread - der Übersicht halber.

Na dann werde ich Renault mal dazu bringen, den Fehlercode Raildruck mit "Anlasser defekt" erweitern zu lassen.
Das, was du hier schreibst und geschrieben hast, ist für Außenstehende, die auch wenig Ahnung von der Autotechnik haben, eine ganz, ganz böse Kostenfalle und für Technikversteher ein gut erzähltes Märchen. Und ich rate wirklich dazu, dass auch als Märchen so zu behandeln. Mit der Realität hat das rein gar nichts zu tun. Ein defekter Anlasser kann niemals den Fehler Raildruck, ob nun zu niedrig oder zu hoch, erzeugen. Der Anlasser ist nur zum Anlassen da und nicht für die Regelung des Raildrucks.

Zudem glaube ich dir die Version "keiner will den Fehler erneut auslesen" nicht. Ich glaube auch nicht, dass du es jemals noch mal versucht hast. Aber wie dem auch sei, für mich hat sich das Thema erledigt. Ich finde es wieder nur schade, dass man auf Nachfrage nicht die Antworten bekommt, mit denen man wirklich weiterhelfen kann.

Schönes Wochenende

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum