KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Der Anlasser war's (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Raupinator, Ahrensburg, Freitag, 25.10.2019, 11:03 (vor 18 Tagen) @ Horst

Hallo Horst,

Es könnte aber auch sein, dass der Raildruck zu niedrig war weil ein oder mehr Einspritzdüsen zu viel an Rücklauf haben oder eben die Hochdruckpumpe schon verschlissen ist. Aber durch etwas mehr an Drehzahl, dann dennoch der Druckaufbau wieder in den Bereich des Mindesdrucks kommt bei dem das MSG Freigabe erteilt.

Laut Aussage des Mechanikers, der Fehler ausgelesen hat, soll der Druck zu hoch gewesen sein. Allerdings waren es ja auch sporadische Startprobleme, das heißt, zwischendurch habe ich ihn ja auch immer wieder gestartet bekommen. Ich frage mich, ob es sein kann, dass durch das vergebliche Starten bereits Druck aufgebaut wurde und er sich durch wiederholte Versuche über den Sollwert gesteigert hat, bevor er dann angesprungen ist.

Wurde denn bei Renault nicht der mindest Sollwerte der Anlassdrehzahl überprüft?

Nein, leider nicht. Der Fehler wurde nicht in einer Renault Fachwerkstatt ausgelesen, sondern in einer freien Werkstatt mit einem Bosch-Tester. Leider war ich nicht dabei, habe nichts schriftliches bekommen, nur die Vermutung des Mechanikers mit der Empfehlung, den Sensor von ihm tauschen zu lassen, um zu sehen, ob es die Startprobleme behebt, falls der Sensor falsche Werte liefert.

--
Kangoo Rapid | G1Ph2 | FC07 | K9K704 | BJ2004


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum