KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Bullshit - Revised (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Dr.Izzy, Mittwoch, 27.11.2019, 09:45 (vor 10 Tagen) @ Superaxel

Ich glaube wirklich, dass man sich bei Renault echt nicht beschweren sollte, was die Ersatzteilthematik angeht.

Sie sind Realisten, dass sie alte Autos nicht ewig supporten wollen. Ihre neuen Autos sind (subjektiv) schlechter und fehleranfälliger als ihre alten, dafür findet man massig Ersatzteile auf dem Markt.

Relevante Teile (Motor, Fahrwerk) sind dank Dacia und verwandten Nissans immer noch in Produktion UND extrem günstig.

Die Motoren sind nicht die besten der Welt, aber immerhin sind die alten Renault K4 Benziner und K9 Diesel -Motoren ziemlich Wartungsfreundlich und einfach aufgebaut, wenn man sie nicht missbraucht ausreichend langlebig und stabil.

Bisher habe ich alles, was ich als E+V brauchte für Twingo, Megane, Kangoo und Espace Problemlos auf dem Markt gefunden. Und Kleinteile/Plastik habe ich immer beim Schrott gefunden.
Ich habe sogar eine Airbagsteuerung für kleinstes Geld vom Autoverwerter bekommen.

Ich seh keinen Sinn im Geheule. Für 2020 steht für mich ein G1 4x4 oder ein Scenic RX4 auf der Projektliste... und ich freu mich drauf.

--
2013-2019 "Rostinante", Essenciel Ausstattung, 64kW G2Ph1
Verkauft und Exportiert.
Auf der Suche nach einem 4x4 als Projektauto


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum