KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Sicherheitsfeatures im G2 (plus Nachträge) (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Freitag, 31.08.2018, 22:11 (vor 106 Tagen) @ Dr.Izzy
bearbeitet von Lotti Karotti, Samstag, 01.09.2018, 11:45

TLALLE ist schon mal eine deusche Ausführung. ALLE bedeutet Allemagne. Also ist dein Kangoo einer, der für Deutschland hergestellt wurde. Ausstattung EA1 könnte auf fehlende Seitenairbags hindeuten....schau ich aber noch genauer nach. Farbe 0719 hab ich auch in unserem Kangoo....sehr schönes Rot :-)
Die U-Nummer ist die Fabrikationsnummer. Die Harm, Drap und Sans Bezeichnungen sind die Farben und Stoffe der Innenausstattung und Amaturenbrett.
Was ACGS und TTHS bedeutet, schau ich auch noch nach. Du hast ein KW0E, also eine PKW-Ausführung.
Morgen hab ich etwas mehr Zeit, suche dann den Rest raus. Auf alle Fälle ein deutscher Kangoo ;-)

Nachtrag 1: Mir ist aufgefallen, dass die e2-Nummer auf dem unteren Schild genau die gleiche ist, wie bei rgruener https://forum.mykangoo.de/index.php?id=310018, obwohl zwei unterschiedliche Bauformen (Front) vom G2 da sind. Why this? *what*

Nachtrag 2:
Ausstattung ohne Seitenairbags, 4 Zündleitungen (dementsprechend das "kleine" Airbagsteuergerät. Das "große" Steuergerät kann bis 10 Zündleitungen)
Also nur Front Fahrer/Beifahrerairbag und 2 x Gurtstraffer.
Was nun ACGS und TTHS bedeutet, hab ich leider nicht herausfinden können. Vielleicht weiß Dirk von kangooteile.de darüber mehr?

Zusätzlich noch ein Hinweis gefunden in Bezug auf Airbagfehler:
[image]
Bedeutet also, dass alle Zündleitungen deaktiviert sind, wenn im Airbagsystem auch nur ein einziger Fehler aufgetaucht ist und die Airbaglampe leuchtet.

Fazit: Dein Kangoo ist "Deutsch" und wurde ab Werk genauso ausgeliefert, wie du es jetzt zu Hause zu stehen hast (mit Ausnahme der Gasanlage).

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum