KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Podgorny, Montag, 28.01.2013, 18:32 (vor 2272 Tagen)

Damit habe ich nicht gerechnet: bei meinem 4 Jahre alten Kangoo 1,5 dci ist mir gestern mitten in Bremen in der Innenstadt der Geberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt. Nichts ging mehr. Dabei war der Wagen gerade zur Inspektion und es wurde auch die Bremsflüssigkeit ausgetauscht. War heute in der Vertragswerkstatt und die sagten mir: Das hatten wir noch nie. Der Pannendienst sagte, dass die Kunststoffsicherung an dem Befestigungsnippel defekt sei und sicherte das Ganze mit provisorisch mit einem Draht Ich musste danach noch 150 km nach Hause fahren. Ging ohne Probleme.Reparaturkosten vorraussichtlich 233 €. Ich fahre seit fast 40 Jahren Autos von Renault, ich finde, das darf doch bei einem 4 Jahre alten Kangoo mit 87000 km nicht passieren. Kennt jemand einen ähnlichen Fall?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum