KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

VEC-LOTHAR, Mittwoch, 30.01.2013, 17:43 (vor 2212 Tagen) @ Podgorny

Hallo

Die Brühler haben nicht gezittert, sondern mir über Sonderkulanz eine Beteiligung an der Reparatur zu Zweidritteln (ungefähr) angeboten. Sie übernehmen 150 € und ich zahle den Rest von 83 Euro. Ich finde, das ist bei 87000 akzeptabel.

Das finde ich auch akzeptabel *thumbsup*

Ich sprach gerade mit einem LKW-Schrauber in Rente, und der sagte mir, dass die Autohersteller diese Plastiklösung aus Sparsamkeitsgründen anwenden. Bei 7,5 -t-LKW's würden die nGeberzylinder ziemlich häufig aushaken oder an der Verbindungsstelle durch Materialermüdung einfach brechen.

Die Sparsamkeit der Hersteller gibt es nicht nur bei den Autos. Bei der letzten Miele-Schulung wurde uns gesagt, dass ein Geräte-Artikel (in der Schulung angesprochener Fall war es ein Gewinde-Plastikfuß einer Spülmaschine anstatt eines Metallgewindefußes) , der nur 10 Cent/Stück teurer ist, dem Unternehmen tausende von Euros kostet. Klar, bei 4 Füße pro Gerät und etliche Geräte pro Tag kommt da einiges zusammen. Und damit verstehe ich Renault dann auch wieder, wenn die Kunststoffteile einsetzen anstatt Metall.

Viele Grüße

Lothar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum