KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Kupplungsgeberzylinder am Kupplungspedal ausgehakt (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Trabant601, Sonntag, 03.01.2021, 16:45 (vor 23 Tagen) @ sawachika

Hallo Leute,

hatte auch das Problem mit dem Kupplungspedal.

Kupplungsgeberzylinder ausgehakt, Problem der Sache ist:
Plastikbuchse und Befestigung schleifen sich durch Gebrauch ab.
Kein Fett war vorhanden.

musste abgeschleppt werden.

Eigenreparatur wurde vorgenommen.

Hier die genaue Anleitung für die Fehlkonstruktion der Firma Renault

Kupplungspedal ausgebaut, ( nur die Schraube der Achse/ Pedal, Kunststoffbuchse an der Befestigungsschraube (Pedal) wurde entfernt und anschließend durch eine Metallbuchse
außen 14mm, innen 12mm ersetz, die vorhandene Metallbuchse in der sich die Befestigung-Schraube befindet, passt so genau hinein. Jetzt alles sehr gut einfetten.
Jetzt ist kein Spiel mehr vorhanden.
Der Bolzen für die Befestigung des Kupplungsgeberzylinders
habe ich mit einem 4mm Bohrer, ca. 14mm tief, aufgebohrt.
Stirnfläche
5mm Gewinde hineingeschnitten, jetzt passt eine M5 Imbus-Schraube.
Es geht auch eine 6-Kant mit 2 Unterlegscheiben.
Das ist der richtige Weg um den Kupplungsgeberzylinder zu befestigen,
die vorhandene Plastikvorrichtung muss um 1mm gekürzt werden.

Reparaturdauer ca. 2 Stunden.
Um auf Nummer sicher zu gehen, Schraube mit Gewindekleber einkleben.

Ich hoffe nun das ich dem ein oder anderem helfen konnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum