KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Gemischregulierung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Mittwoch, 13.06.2018, 18:08 (vor 99 Tagen) @ Dr.Izzy

....ich frage mich, warum verstopfte Einspritzdüsen zu einem erhöhten Verbrauch führen? Das ist doch gleichzusetzen mit einem verstopften Kraftstofffilter (LPG und/oder Benzin/Diesel)

"Verstopfte Einspritzdüsen erhöhen den Verbrauch
Auch die Einspritzdüsen können für erhöhten Verbrauch verantwortlich sein. Pro Zylinder besitzt ein Motor ein Einspritzventil, bei Dieseln spricht man vom Injektor. Die Einspritzdüsen zerstäuben entweder im Ansaugtrakt (Saugrohreinspritzung) oder direkt im Brennraum des Zylinders (Direkteinspritzer) einen sehr feinen Kraftstoffnebel. Über die Jahre verdrecken die Düsen, was dazu führt, dass die Verbrennung nicht mehr optimal abläuft. Dadurch fehlt dem Motor Leistung, gleichzeitig geht der Verbrauch in die Höhe. In vielen Fällen hilft bereits die Zugabe von speziellen Additiven. Allerdings sollten Besitzer vor er Anwendung mit dem Autohersteller abklären, ob das Additiv für das Fahrzeug auch freigegeben wurde. Bei hartnäckigen Ablagerungen empfiehlt es sich die Einspritzdüsen auszubauen und einer professionellen Reinigung zu unterziehen."

http://www.autobild.de/artikel/spritverbrauch-zu-hoch-ursachen-8960653.html

Ich kann hingegen rein gar nichts finden, was dafür spricht, dass der Verbrauch gleich oder weniger ist.

Mir fehlen immer noch belegbare Ergebnisse.

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum