KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Gemischregulierung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Dr.Izzy, Donnerstag, 14.06.2018, 09:32 (vor 4 Tagen) @ JAU

Die Argumentationskette mit dem Gasfilter hat halt gegenüber der Sache mit einer defekten Einspritzdüse den Fehler, dass bei einem defekten Gasfilter das Einspritzverhalten aller Gasinjektoren gleich verändert wird.

Wenn ein einzelner Benzininjektor schlecht arbeitet (aber nicht so sehr, dass es zu Zündstörungen kommt), so regelt die Motorsteuerung alle Injektoren hoch, um den einen Magerinjektor im Mittel der Abgaswerte zu kompensieren. d.h. bei einem 4 -Zylinder Motor verbrauchen 25% aller Verbraucher weniger Sprit, 75% aber mehr. Dadurch kommt es zu einem Mehrverbrauch.

Bei einem Gasinjektor klappt das nicht so ganz. Das von mir beschriebene Parrafinproblem mit verklebten Injektoren war überwiegend gleichmäßig, ich kann mir aber vorstellen dass es auch anders ausgehen kann und das Parrafin einzelne Injektoren eher verklebt (je nach Verlauf der Schläuche) als andere. In diesem Szenario kommt es zu dem ungleichmäßigen Verbrauch der Einzelabnehmer wie bei Benzindüsen - mit dem Ergebnis von Mehrverbrauch.

Nochmal: Ein verminderter Durchfluss am Gasfilter in der Gasphase oder in der Flüssigphase kann keinen Ungleichen Verbrauch und dadurch steuerungsbedingten Mehrverbrauch generieren.

--
2011 G2: 1.6/8V 64kW
KME Diego LPG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum