KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Länge der Fahrwerksfeder (vorne) (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Horst @, Mittwoch, 09.12.2020, 17:34 (vor 48 Tagen) @ es_huz
bearbeitet von Horst, Mittwoch, 09.12.2020, 18:13

Hi,
auf der Bühne sind beide Räder entlastet.
Daher drückt die andere Seite praktisch nicht. Der drückt ja nur weil der andere Schenkel wegen dem Fahrzeuggewicht hochgedrückt ist. Der Stabi will dann den entlasteten auch hochdrücken, was zum entlasteten Federbein das man grad einbaut nicht passt.
Das sind auch weit mehr als 2cm Unterschied, aber ein Teil davon kann man halt drücken, offenbar die letzten 2 cm nicht
Wenn beide entlastet sind gibt es in der Länge ja gar kein relevanten Unterschied.

Aber wie gesagt den Queerstabi abzubauen von den Querlenkern ist eben auch ne Option, die Verbindungsschrauben gammelt ehh früher oder später durch.
Das Set dieser Schraube mit Gummie nennt man auch Koppelstange wobei die typische Koppelstange ganz anders aussieht als beim Kangoo. Dafür kostet die Lösung beim Kangoo fast nix.

Zu deiner Frage, ja das wird nicht an den Teilen liegen.
Er hat ja die Stoßdämpfer gar nicht gewechselt.
Die gibt's übrigens in unterschiedlichen Ausführungen, es gibt ne Kangoo Sorte außer 4x4 die auch etwas höher gelegt ist, das ist über angepasste Dämpfer ( Schlechtwegeausführung) realisiert, die sind nach unten um 5cm länger. Der untere Federteller ist am Dämpfer also 5 cm höher dadurch kommt der Kangoo höher.
(5cm ist geschätzt!)
Bei Sachs Dämpfern ist die Normalausführung 230380 die Schlechtwegeausführung 230382.
Gruß
Horst


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum