KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Länge der Fahrwerksfeder (vorne) (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

es_huz @, 72270 Baiersbronn, Montag, 14.12.2020, 07:02 (vor 41 Tagen) @ JAU

Hallo Jau,

hab ne Weile gebraucht, bis ich verstanden hab, was Du meinst (mit den Teilen 3 und 4 von oben) aber nun denke ich, dass das ein toller Tipp ist, den ich mir definitiv angucken werde.Ich hätt da nur noch eine (theoretische) Frage:

Was ist besser daran, wenn das Teil Nr. 4 ..................

{
von oben: hier zu sehen:
https://forum.mykangoo.de/images/uploaded/202012130805245fd5cb44021e8.jpg
}

also wenn dieses Teil __KEIN__GEWINDE__ hat? Ich könnte mir vorstellen, dass das ein klitzeklein wenig dem Lager oberhalb von der "? oberen Federabdeckung aus Stahl ?" hilft beim Drehen. Apropo.... Warum ist oben kein Gummiteller wie unten?

[image]


und soll ich auf das Lager bzw. die Aufnahme auf dem "Stahlteller" irgendein Fett schmieren?

Vielen Dank und freundliche Grüße

Eckhard

PS.: @andi:

Wg. dem hier brauchst Du Dir m.E. keinen grossen Kopf machen:

@JAU: Davor habe ich Respekt. Denn dann wird das ganze aufwendig :)

Und der Querlenker lässt sich drücken bis die Antriebswelle am Hilfsrahmen
anstößt. Mit der großen Verschränkung muss man nur aufpassen das der
Tripode nicht aus dem Becher im Getriebe rutscht.

Als ich meine Querlenker gemacht habe, hab ich gedacht, dass mir genau das passiert ist, also das Rausrutschen. Ich hab dann das Getriebeöl abgelassen und die drei Schrauben vom Ring der das Gummi hält weggemacht und siehe da: die Welle war noch drinnen, das hätts gar nicht gebraucht. Jedenfalls geht es da um cm und nicht um mm in Sachen Beweglichkeit der Welle Getriebe <-> Achsschenkel. Du solltest einfach beim Herumschrauben immer daran denken bei allem Drücken und Ziehen mehr nach unten zu arbeiten, als nach aussen zur Radaussenseite. Das mit dem Getriebeöl ablassen und nachsehen ist eigentlich kein Problem, wenn Du Dir am Ende unsicher bist, aber 2 Stunden Arbeit und 20 Euronen für so 3,5 Liter neues Öl (75W80) kommen dann noch obendrauf und das kann leicht vermieden werden.

PPS.: Und guck Dir nochmal an, wo bei Deinen Federbeinen ganz ganz oben die Schraube sitzt. Auf Deinem Bild ist das gefühlt fast plan. Ich hab ja ein Bild eingestellt mit diesen 36,5 mm "an freiem Gewinde" an der Kolbenstange. Und im Motorraum hab ich vor dem Ausbau auch nachgesehen. Oberkante Schraube bis "Ende von allem" = 12 mm die noch zu sehen sind von der Kolbenstange.

--
Postkangoo (LKW)
VF1FC0NAF255301XX
DIESEL K40/4000
26.10.2001
72270 Baiersbronn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum