KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Diesbezüglich.... (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Lotti Karotti @, Mittwoch, 16.12.2020, 21:01 (vor 41 Tagen) @ biggi

....hatte ich auch schon die Frage nach den Federspannern gestellt https://forum.mykangoo.de/index.php?id=318572

Genauso hatte ich es nämlich auch gemacht, also die Federspanner dran gelassen, bis die Federbeine in Position zum Anschrauben sind, also Schrauben in den Löchern drin sind. Das ging alles völlig problemlos und auch recht schnell. Und das Ganze auch nur mit Wagenhebern und Böcken unterm Auto, ohne Dachlatten oder ähnlichem. Die Stoßdämpfer sind zwar schwer herausziehbar, aber es geht im unbelasteten Zustand. Und wenn man die Federspanner vor dem Einbau noch dranlässt. hat man genug Spielraum bei den Stoßdämpfern. Wichtig ist nur, dass man den Federspanner langsam löst, damit man eventuell die Feder am Schluss noch in die richtige Position drehen kann. Die ist zwar schon durch den unteren Teller in richtiger Position, aber wenn dann nur ein paar Millimeter zur Endposition fehlen, kann man die dann noch drehen.
Jedenfalls war es bei mir eigentlich ganz easy...beide Seiten.

Freundlicher Gruß

Lothar

--
1.6 16V Bj.2007 KC1N mit BRC-Gasanlage
Roter Roadrunner mit 370.000 km (Stand 06/2020)
Nun 380.000 km im Januar 2021
Fast alles auf LPG gefahren und rennt ohne Ende


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum