KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




na sowas... (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

biggi, Mittwoch, 15.07.2020, 21:43 (vor 20 Tagen) @ Buggy

Was braucht es zum Anspringen:

- Klare Zylinderzuodnung (erledigen KW und NW-Sensor, wenn i.O. und Steuerzeiten, ggf. incl Railpumpe). Wird Zylinder 1 (Verdichtungs-OT) (OT liefert KW-Senson, NW den Arrbeitstakt) ff nicht erkannt, erfolgt auch keine Einpritzung./keine Freigabe Einspritzung. (Steuergerät weiß ja gar nicht welcher Injektor angesteuert werden muss)

- Anlassmindestdrehzahl muss erreicht werden

- Raildruck muss im korrekten Fenster beim/für den Anlassvorgang liegen. Die Werte hier beim Anlassen sind entscheidend, nicht die Werte, die sich nachher im Betrieb eintellen, wenn der Drops eigentlich gelutscht ist. (die höhere Drehzahl bügelt einige Fehler aus (Verschlissene Niederdruckpumpe, verschlissene Pumpenkolben, leichte Undichtigkeiten zwischen den Verschiedenen Durckebenen... ).

- Batteriespannung beim Starten darf einen Mindestwert nicht unterschreiten, sonst steigt das ein oder andere Steuergerät unterspannungsbedingt aus. (Auch Massefehler haben den gleichen Effekt..)

- Motor mechanisch i.O. .

Aus meiner Sicht ist es durchaus logisch, daß sich bei fehlender Zylindererkennung/zuordnung ggf. auch ein zu hoher Raildruck aufbauen kann. Das IMV (Dosierventil) gibt beim Starten erst einmal vollen Zulauf/Startmenge und damit schnellen/maximalen Druckaufbau frei, damit das Ding auch zügig zumindest von der Druckseite anspringt. Wenn dann nicht schnell genug eingespritzt (weil Einspritzuung wegen Nichterkennung Zylinder 1 nicht freigeben wird) und damit Druck abgebaut/abgenommen werden kann, kann es dann doch mal zu Druckspitzen kommen, die das zulässige Druckfenster übersteigen, aber nicht das "Sicherheitsventil" auslösen, weil es da noch ein Sicherheitspolster gibt.
Auch Luftblasen im System können dazu führen. Luft ist komprimierbar, also kein Druckaufbau, wenn dann doch mal überraschend eine volle Kraftstoff gefördert wird ... .

Aber wahrscheinlich alles nur wilde Theroie, die hier natürlich nicht zutrifft.

Interssant wäre auch zu wissen, ob es permanente Fehler oder sporadische Fehler sind, und wenn sporadische, wann wo wie aufgetreten (Historie). Kann man auslesen, weil die Betriebsparameter dazu mit abgespeichert werden. Permanent kann man finden. Sporadisch....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum