KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Wann laufen Verbrenner Hochdachkombis aus? Ich hoffe bald! (Plauderei)

Schrauber @, Montag, 10.01.2022, 21:03 (vor 12 Tagen) @ Horst

...
Wer mit dem Verbrenner ohne Pause durchfährt ist in diesem Extrembeispiel ohne Zweifel viel schneller. Realistisch würde ich persönlich bei 800 km generell mindestens 1 1/2 Stunden Pausen machen. Ich habe so eine Extremstecke alle paar Jahre. 500-600 kommen bei mir eher Mal vor.

Das ist doch kein Extrembeispiel ;-)

Wie sieht denn so eine Routenplanung aus, wenn ich aus dem Raum Karlsruhe mit Wohnwagen(!) nach Ancona fahre, um von dort nach Griechenland übezusetzen? Ich fahre da normalerweise zwei Tage à jeweils gut 500 km mit einer Zwischenübernachtung auf einem Campingplatz. Auf dem Campingplatz könnte ich zwar über Nacht laden, aber nur an einer normalen Steckdose, das macht wohl die Akkus nicht voll.
Mein normaler Ablauf: An jedem der beiden Fahrtage einmal Tanken und an einem anderen, schöneren Ort eine kurze Mittagspause (eher eine halbe als eine dreiviertel Stunde). Die Ladepausen (alle 100 bis 150 km?) wären für mich sicher keine Erholung, zumal ich ich vermutlich jedes Mal den Wohnwagen abkuppeln und anderswo abstellen müsste, um an die Ladesäule zu kommen. Ich habe früher als Busfahrer die vorgeschriebenen Pausen oft genervt mit Blick auf die Uhr abgesessen, statt entspannt am Steuer weiter Land zu gewinnen und früher zuhause zu sein.

Und in Griechenland käme ich dann zwar noch an meine Lieblingsplätze in den Bergen, aber nicht mehr zurück :-D

--
Kangoo 1,4 RT, EZ 10/98, zitronengelb, Originalmotor E7J 780 ersetzt durch gebrauchten E7J 634
2019 mit 112.000 km an meinen Sohn abgegeben und auf Dacia Dokker umgestiegen

Davor: Kangoo 1,2 RT, EZ 09/98, türkisblau, verkauft bei knapp 240.000 km


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum