KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Schrauben Lösen (Plauderei)

Wolkenjäeger, Mittwoch, 06.10.2021, 13:46 (vor 19 Tagen) @ Kangoo-Center -TML

Bonjour TML,

vielen Dank für deine Vorschläge…

Ich möchte deine Gedanken gern so sortieren, dass ich auch weis, dass ich alles richtig Verstanden habe :-).

Also ohne Hebebühne würde ich das im Traum nicht machen . Ohne Grube wirst du die linke Antriebswelle auch nicht raus bekommen da diese sehr straff im Getriebe sitzt .

Eine Grube habe ich ja leider nicht… was muss ich unter -sehr straff im Getriebe- verstehen? Mit welchen Hilfsmitteln würde ich sie herausbekommen?

So wird es wohl doch besser sein wenn du nur den Kopf runter nimmst .

Ja, würde ich auch besser finden ;-)

Dazu muß aber die rechte Antriebswelle raus damit der Filter Platz zum raus nehmen bekommt .

Weißt du wie der Filter befestigt ist? Wenn ich jetzt zum Beispiel die beiden Schrauben von den Haltebändern löse - kann ich ihn dann einfach herausziehen? Oder hängt der dann an lauter Rohren etc. die ich nicht abbekomme ohne den Motor auszubauen?

Könnte sogar sein das der Fahrschemel da im Weg ist . Den ohne Bühne auch noch raus bauen .... das hat kein Ende . Dann lieber den Motor mit Getriebe raus .

Ich könnte die effektive Lichte Weite ja mal messen… vielleicht wäre es ja eine Option?

Wenn ich den Filter hausgenommen hätte - würde ich dann an die Schrauben kommen welche offensichtlich den Rumpf mit dem Zylinderkopf verbinden, so dass der Zylinderkopf sich herausheben ließe?

Erstmal vielen Dank…

Irgendwann schriebst du, du hättest zwei Motoren in der Werkstatt stehen… da ist wahrscheinlich alles abgebaut? Vielleicht hat du ja Lust mal ein Foto davon ins Forum zu stellen…?

Auch dafür - vielen Dank!

Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: kaum zu glauben - blöde Schrauben!)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum