KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Dein Instandsetzer hat Recht weil er was verdienen muß ! (Plauderei)

Mc Stender @, Hamburg, Samstag, 16.10.2021, 23:16 (vor 41 Tagen) @ Kangoo-Center -TML
bearbeitet von Mc Stender, Samstag, 16.10.2021, 23:27

Was er nun draus macht muß er selber entscheiden .
Die Laufspuren der Nockenwellenlager sind kein Problem weil " normal " . Einzig das im Lager 6 kann zu Ölverlust führen weill der WDR nicht mehr dicht hält . Da gehört ein Lagerschale rein damit das hält , hat der Konstrukteur aber nicht vorgesehen .

Hallo,
gib doch den Tip, wie man das mit dem Lager hin bekommt.
Und dann darf Er halt selber entscheiden (zusammenschrauben).

Bitte auch an die Schaftdichtungen denken.
Wie getippert. Es gibt keine größere Katastrophe.

Und auch mit Drehmomentschlüssel arbeiten.
Der TML hat bestimmt ne Tabelle / Quelle welche Bolzen wie fest angezogen werden müssen.

Das die Zylinderkopfdichtung neu muß, ist ja klar.
Am Riemen sollte es auch nicht scheitern.
2 Ventile müssen ja auch neu.
Die Riemenscheibe.... sollte neu.
Die Wasserpumpe kann ja keinen Schaden genommen haben.

Und dann, gut Schraub und Ventile einschleif.
Die Paste ist ja Handelsüblich.

Am Ende schau, wenn zusammengeschraubt ist, mit "Benzin" oben rein.
Auf die Ventile. Bleibt der Sprit 30sec. stehen und läuft nicht unten raus.
= Dicht. Erst dann auf den Block verschrauben. *pssst*

Gruß
Mc Stender


Ps.: Die Einspritzventile (heute Injektoren) können aufgeben. Die Glühkerzen / Stifte werden nicht ewig halten.
Auch die "Kohlen" der Lima werden aufgeben. Aber sonst.... Open End.

--
G1Ph2 1,2Lt./16V 75PS = D4F 730 aus 2007 KC1D sollte sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum