KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Zu früh gefreut… Ölfleck unter dem Kangoo… Nockenwelle… (Plauderei)

Wolkenjäeger @, Mittwoch, 29.12.2021, 21:37 (vor 181 Tagen) @ Wolkenjäeger

Bonjour zusammen,

vielen Dank für eure Meinungen…

Ich habe den Elring-Dichtring den TML vorgeschlagen hat eingebaut. Dieser ist mit Feder und diese zeigt in Richtung Nockenwelle - die glatte Fläche aussen. Zwischen Lageschale und Zylinderkopf habe ich so viel Elring 471501 Dirko HT Dichtmasse eingebracht, dass es beim Anziehen der Lageschalenschrauben mit 10 Nm herausgequollen ist. Die überflüssige Dichtmasse habe ich dann sauber abgewischt. Vorher hatte ich die Flächen alle zwei mal mit Azeton gereinigt. Ausserdem habe ich noch von der Außenseite des Dichtringes in der Buchse mit der Dichtmasse eine Phase angestrichen, so das auch der Dichtring von außen mit der Buchse verklebt ist. Ich habe aber nur einen Dichtring eingesetzt, weil die neue Nockenwelle ja keinen Einschliff am Dichtring hatte wie die alte Nockenwelle.

Auf dem Bild:

links - der original Renault Dichtring… 6 mm stark und ohne Feder
mitte - Elringdichtring mit Feder… 5 mm stark
rechts - die alte Nockenwelle…

Morgen nehme ich das Zahnriemenrad an der Nockenwelle ab… und dann schaue ich mir mal an, wo es genau das Öl herausgekommen ist.

Heute Abend freue ich mich erstmal über alle Dinge die schon geschafft sind :-).

Hebt erstmal vielen Dank!


Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: ist der Dichtring nicht ganz dicht - funktioniert der Motor nicht!)

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum