KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Schrauben Lösen (Plauderei)

Wolkenjäeger, Freitag, 08.10.2021, 14:53 (vor 19 Tagen) @ Kangoo-Center -TML
bearbeitet von Wolkenjäeger, Freitag, 08.10.2021, 16:08

Bonjour TML,

ich habe jetzt mal den Motor so weit nach vorn bewegt wie es geht - bevor ich jetzt die Antriebswelle ausbaue.

Ich schaue jetzt von oben in den Motor.

Damit ich ein Foto machen konnte habe ich einen Spiegel hinter gestellt :-) so das ich von hinten auf das Triebwerk schauen kann :-)

[image]

Also schau bitte nur in den roten Rahmen des Fotos.

Die zwei Leitungen sind jetzt aus dem Halter genommen.

Dann die drei Torx Schrauben, rote Pfeile. Die sind auch raus.

Dann ist da noch eine M10 Mutter - blauer Pfeil. Wenn ich die löse löst sich das Wärmeschutzblech, geht aber nicht ab.

Denn eine Klemmmutter mit Bohrung in der eine Fühler? Sonde? steckt hält das Wärmeschutzblech mit der Blechscheibe (grüner Kreis) fest. Kann ich die Schraube lösen und den Fühler herausziehen? Dann sollte ich das Blech abnehmen können.

Oder bin ich völlig auf dem falschen Weg - jetzt wo ich von oben hinten herankomme… kann das Blech da bleiben wo es ist, weil sich nichts mehr dahinter verbirgt was ab muss?

Ist das vielleicht die Verbindung die gelöst werden muss, damit ich den Zylinderkopf abheben kann… die hängt ja an einem kleinen Halteblech das Rohr schein ja vom oberen in den unteren Motorteil zu laufen… und immer wenn ich versuche den Kopf anzuheben schein es da zu blockieren… das Bild ist auch im Spiegel fotografiert :-)

Und wenn es dass nicht sein sollte… damit ich mir mal ein Bild machen kann: welches Teioder welche Verbindung verhindern, dass ich den Zylinderkopf abheben kann? :-( :-( :-(

[image]

Vielen Dank!

Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: iss es ab das Blöch - kommt der Rest och weech!)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum