KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ]
Impressum ] [  Hilfe und Infos  ]




Neuen Zahnriemen auflegen… (Plauderei)

Wolkenjäeger, Mittwoch, 15.12.2021, 00:26 (vor 38 Tagen) @ Wolkenjäeger

Bonjour zusammen,

der Motorblock liegt gerade so günstig im Haubenraum, dass ich besser drankomme als wenn er wieder in der richtigen Position ist…

So habe ich mir heute Abend überlegt, dass ich jetzt schon den Zahnriemen auflegen möchte… und möchte euch an meinen Gedanken teilhaben lassen…

DIe Kolben sind jetzt noch in der Mittelstellung.

Ich setze das obere Zahnriemenrad wieder ein, so das es mit dem Wellenkeil in die Kerbe an der Nockenwelle kommt.
Dann drehe ich das obere Zahnriemenrad rechtsrum wieder in die Position wie es vor dem Wechsel stand… den kleinen Markierungspunkt an der Seite wieder auf 12 Uhr.

Dann stecke ich den Absteckstift ein.

Ich setze die Riemenscheibe unten wieder in die Kerbe an der Kurbelwelle und drehe sie rechtsrum auch auf 12 Uhr, so wie sie vor dem Zahnriemenwechsel stand und markiert ist und schraube den unteren Absteckstift in den Motorblock.

Dann drehe ich das Zahnriemenrad der Einspritzpumpe rechtsrum auf die Markierung die ich vor dem ersten Wechsel markiert habe… auch bei 12 Uhr…

Jetzt setze ich den - alten Zahnriemen - auf. Auf dem habe ich auch die drei Punkte markiert und kontrolliere noch einmal ob sie alle passen.

Dann tausche in den - alten - Zahnriemen gegen den - neuen -, spanne die Spannrolle.

Danach drehe ich die Kurbelwelle vorsichtig mindesten vier Runden ganz vorsichtig durch und kontrolliere ob alles frei läuft…


Falls ich mich verdacht habe…

Bitte sofort melden…

Danke!

Salute,

vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: wenn der Zahnrümen entgleist - beist es den Monteur dann meist!)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum